Wie funktioniert ein Dusch-WC?

Wie Sie ein Dusch-WC benutzen*

Während in Südeuropa jedes Badezimmer ein Bidet und in Asien jedes Bad ein Washlet besitzt, ist das WC-Bidet in Westeuropa noch nicht weit verbreitet. Um all die neuen Bedienungen zu vereinfachen, haben wir für Sie die Funktionsweisen Schritt-für-Schritt zusammengefasst und erklären Ihnen, wie Sie ein Dusch-WC benutzen. Währenddessen erhalten Sie alle Informationen über die verschiedenen Funktionen der Bidet-Toilette. Übrigens, diese Anleitung bereitet Sie auch auf einen anstehenden Asien-Urlaub vor.

Inhaltsverzeichnis

  1. Schritt 1: Einstellungen Anpassen
  2. Funktionsübersicht
  3. Schritt 2: Machen Sie es sich bequem
  4. Schritt 3: Aktivieren Sie die Dusch-Funktion
  5. Schritt 4: Trocknen mit dem Dusch-WC
  6. Schritt 5: Spülen Sie die Toilette
  7. Funktionen – automatische oder manuelle Aktivierung?
  8. Hersteller-Unterschiede
  9. So benutzen Sie den Aufsatz
  10. Sitzen Sie Probe

Kurz-Anleitung eines Washlets

  • Schritt 1: Passen Sie die Funktionen des Dusch-WC nach Belieben an, fangen Sie zur Gewöhnung mit der kleinsten Einstellungs-Stufe an.
  • Schritt 2: Benutzen Sie die Toilette, durch das Hinsetzen aktivieren Sie den Geruchsfilter.
  • Schritt 3: Mittels Fernbedienung oder Bedienfeld aktivieren Sie die Duschfunktion.
  • Schritt 4: Je nach Bidet-WC-Funktionen betätigen Sie den Warmluftföhne oder wischen mit Toilettenpapier trocken.
  • Schritt 5: Zum Schluss spülen Sie die Toilette wie jede andere auch.

Schritt 1: Einstellungen anpassen

Vor der ersten Benutzung überprüfen Sie am besten erst die Einstellungen, schließlich soll die erste Begegnung mit dem Dusch-WC angenehm sein. Um die verschiedenen Funktionen anzupassen, benutzen Sie das Bedienfeld neben der Toilette oder die mitgelieferte Fernbedienung. In dem eigenen Benutzerprofil können Sie alle Einstellungen abspeichern, so ist jeder Toilettengang perfekt auf Sie abgestimmt. Alle getätigten Einstellungen lassen sich später problemlos verändern und erweitern.

Um sich an die Bidet-Funktionen zu gewöhnen, stellen Sie die Intensität des Duschstrahls und die Temperatur des Wassers und des Föhns auf die niedrigste Stufe. Die Position der Duschdüsen und die Temperatur der Sitzheizung passen Sie nach Wunsch an.

Tipp: Ihre Bedienungsanleitung enthält zusätzlich zu der Gebrauchsanweisung der Funktionen eine Legende mit allen Symbolen und Bedeutungen des Bedienelements.

Funktionsübersicht

Dusch-WC-Funktion Dusch-WC-Einstellungen* Erklärung
Duschstrahl 3- oder 7-Stufen-Regelung Mit der Stufen-Regelung können Sie die Intensität des Duschstrahls einstellen. Der Strahl bei der ersten Stufe ist sanft, während der Strahl bei der höchsten Stufe massierender wirkt.
Duschposition 5- oder 7-Positionen-Regelung Zur gründlichen Reinigung lassen sich die Duschdüsen individuell positionieren.
Ladydusche 5- oder 7-Stufen-Regelung Wie beim Duschstrahl können Sie über die Stufen-Regelung die Stärke des Strahls der Ladydusche einstellen.
Warmluftföhn-Temperatur 3-Stufen-Regelung Für eine schonende Trocknung lässt sich die Temperatur des Warmluftföhns über eine 3-Stufen-Regelung regulieren.
Wassertemperatur 3-Stufen-Regelung Um die Temperatur des Duschwassers einzustellen, wählen Sie aus drei Wärme-Stufen.
Sitzheizung 3-Stufen-Regelung Für hohen Sitzkomfort stellen Sie die Temperatur des Toilettenitzes über die 3-Stufen-Regelung ein.

*Einstellungsmöglichkeiten variieren per Hersteller.

Schritt 2: Machen Sie es sich bequem

Nachdem Sie nun alle Funktionen eingestellt haben, nehmen Sie ruhig Platz auf der Brille. Vielleicht besitzen Sie ein Washlet mit Sitzheizung – dann sitzen Sie nun richtig bequem. Durch das Sitzen aktiviert sich automatisch die Geruchsabsaugung und filtert alle Gerüche aus der Luft. Bei Belastung der Toilettenbrille rufen Sie Ihr vorab erstelltes Benutzerprofil auf, sodass alle Funktionen nach Ihren Wünschen arbeiten. Benutzen Sie die Toilette wie jede andere auch. Übrigens, dieses schöne Video von Geberit zum Dusch-WC Mera zeigt genau, wie so ein WC-Bidet funktioniert.

Schritt 3: Aktivieren Sie die Duschfunktion

Zur Reinigung aktivieren Sie die Duschfunktion, hierfür drücken Sie das Duschsymbol auf dem Bedienfeld oder auf der Fernbedienung, alternativ wählen Sie das Symbol der Massagedusche. Wichtig, diese Funktion lässt sich zum Schutz vor Wasserspritzern häufig nur aktivieren, wenn Sie auf der Brille sitzen. Nach Betätigung fährt der Duscharm aus und reinigt mit Wasser den Analbereich. Zum Stoppen des Duschvorgangs drücken Sie erneut auf das Zeichen, eventuell ist eine zusätzliche Stopp-Taste auf dem Bedienfeld verfügbar. Ohne die Betätigung des Knopfes stoppt der Vorgang automatisch nach 20 Sekunden. Falls vorhanden und erwünscht, können Sie jetzt die Ladydusche benutzen. Per Knopfdruck reinigt die Funktion den Intimbereich und stoppt ebenfalls nach 20 Sekunden automatisch. Vorab ist eine separate Reinigung des Vaginal- und Analbereichs nicht notwendig.

Schritt 4: Trocknen mit dem Dusch-WC

Besitzt das Dusch-WC einen Warmluftföhn, betätigen Sie den Föhn-Knopf nach der Reinigung. Sofort fährt der Föhn aus und trocknet das Hinterteil sanft mit einem warmen Luftstrom. Zum Stoppen des Vorgangs drücken Sie erneut auf den Knopf, bei manchen Modellen stoppt der Föhn sobald Sie aufstehen. Sollte Ihr Washlet keinen Warmluft-Föhn besitzen, dann trocknen Sie sich wie gewohnt mit Toilettenpapier oder einem weichen Handtuch ab.

Föhnarten

Schritt 5: Spülen Sie die Toilette

Der Spülvorgang des Dusch-WCs ist ebenso leicht zu betätigen wie bei jeder anderen Toilette. Drücken Sie auf den Knopf des Spülkastens und schon reinigt das Wasser das WC, dabei spült es Kot und Toilettenpapier ab. Bei manchen Modellen mit Nahbereichssensor sparen Sie sich die händische Betätigung des Spülkastens: Sobald Sie aufstehen, sendet der Sensor dem Spülkasten das Signal zum Spülen.

Funktionen – automatische oder manuelle Aktivierung?

Dusch-WC-Funktion Automatisch oder manuell
Duschstrahl Stellen Sie die Intensität des Duschstrahls manuell über die Fernbedienung oder das Bedienfeld ein, Strahl startet per Knopfdruck.
Ladydusche Individualisieren Sie die Intensität des Strahls über die Fernbedienung, per Knopfdruck startet die Dusche.
Position des Duscharms Vor dem ersten Gebrauch stellen Sie die Position selbst per Hand ein, danach verwendet der Duscharm die gewünschte Einstellung automatisch.
Reinigung der Duschdüsen Automatische Reinigung, vor und nach der Benutzung.
Erwärmung des Duschwassers Erwärmt sich sobald Sie auf dem Toilettensitz sitzen, Temperatur stellen Sie manuell mit der Fernbedienung ein. Bei einem Nachbereichssensor startet die Erwärmung wenn Sie sich der Toilette nähern.
Geruchsabsaugung Aktiviert sich automatisch, sobald Sie auf der WC-Brille Platz nehmen.
Sitzheizung Sitzheizung aktiviert sich per Knopfdruck. Bei Nahbereichssensor wärmt sich die Heizung auf, wenn Sie sich der Toilette nähern.
Warmluftföhn Stellen Sie die Temperatur per Hand ein und aktivieren Sie die Funktion per Knopfdruck
Toilettenspülung Sie betätigen die Spülung in der Regel selbst, verfügt die Toilette über einen Nachbereichssensor, startet die Spülung automatisch.

Gibt es Unterschieden zwischen den Marken

Im Großen und Ganzen gibt es wenig Unterschiede zwischen den diversen Marken. Die Funktionen eines AquaClean-Modells von Geberit ähneln den Funktionen eines ViClean-Produktes von Villeroy & Boch. Häufig sind es Optik, Benutzeroberfläche oder Ausstattungsvarianten mit denen sich die Hersteller abgrenzen. Ob Sie sich nun auf einem AquaClean oder einem ViClean wohler fühlen, das entscheiden Sie. Übrigens gibt es auch Abweichungen im Produktangebot: So bieten Duravit und Villeroy & Boch mit SensoWash und ViClean einen Dusch-WC-Aufsatz an, während Geberit mit der AquaClean-Reihe Bidet-WCs produziert und gleichzeitig den Aufsatz-Markt bedient.

Wie benutze ich einen Dusch-WC-Aufsatz?

Die oben beschriebene Anleitung bezieht sich auf das Bidet-WC als Komplettanlage, der Dusch-WC-Aufsatz unterscheidet sich aber wenig vom Handling der Funktionen. Wenn Sie die Toilette mit Bidet-Funktion bedienen können, dann kennen Sie sich auch mit der Features beim Aufsatz aus. Kurz gesagt, die Anleitung gilt auch für den Aufsatz.

Sitzen Sie Probe

Trauen Sie sich ruhig und sitzen Sie Probe auf einem komfortablen Bidet-WC. Vielleicht besitzt ja ein Bekannter solch eine Toilette, wo Sie sich selbst von den Funktionen überzeugen. Als Alternative besuchen Sie eine Hersteller-Ausstellung mit Testraum, dort nehmen Sie die Modelle ausgiebig unter die Lupe. Geberit bietet auf der Website eine Auflistung aller AquaClean-Modelle zum Testen an. Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Dusch-WC oder dem Aufsatz? Dann schildern Sie diese doch im Kommentarfeld. Haben Sie Fragen? Dann stellen Sie diese ebenfalls über die Kommentarfunktion.

* Für genaue Angaben zum Gebrauch der Bidet-Toilette kontaktieren Sie den jeweiligen Hersteller oder ziehen die Gebrauchsanweisung zu Rate. 

SaleBestseller Nr. 1
Geberit Dusch-WC-Aufsatz Aqua-Clean 4000
51 Bewertungen
Geberit Dusch-WC-Aufsatz Aqua-Clean 4000
  • Zur nachträglichen Montage auf WC-Keramik
Bestseller Nr. 2
BisBro Deluxe Bidet 1000 - Dusch-WC für Intimpflege - Taharat
50 Bewertungen
BisBro Deluxe Bidet 1000 - Dusch-WC für Intimpflege - Taharat
  • Für die optimale Intimpflege mit Wasser nach dem Toilettengang
  • Einfache Installation unter dem Toilettensitz
  • Top Preis-Leistung
  • Funktioniert ohne Strom
  • Notwendiges Zubehör wird mitgeliefert
Bestseller Nr. 3
Gadingo Bidet FF-02 - Bidet Aufsatz mit Warmwasser für Intimreinigung - nachrüstbares Dusch-WC
26 Bewertungen
Gadingo Bidet FF-02 - Bidet Aufsatz mit Warmwasser für Intimreinigung - nachrüstbares Dusch-WC
  • Das Dusch-WC wird ausschließlich mit Wasserdruck betrieben. Es kann einfach unter den vorhandenen Toilettensitz montiert werden.
  • Durch die integrierte Mischbatterie kann Wassertemperatur und Wasserdruck stufenlos angepasst werden.
  • Der Reinigungswahlschalter bietet drei Optionen: Düse für Standardreinigung; Düse für Damenhygiene; Selbstreinigung
  • Erforderliches Zubehör enthalten: Inkl. zwei mal ca. 2,5m Schlauch und zwei 3/8" T-Abzweiger (passend für DIN Standard 3/8 Zoll Norm-Anschluss)
  • Wenn der Wasseranschluss des Waschbeckens ungünstig gelegen ist und am Spülkasten des WCs ein 3/8 Zoll Anschluss zugänglich ist, dann kann das Bidet auch nur mit Kaltwasseranschluß betrieben werden. Dazu den Warmwasseranschluß am Bidet mit der beiliegenden Kappe verschließen.
Bestseller Nr. 4
WC-Sitz mit integriertem Bidet CG104 - mit Reinigungsfunktion für Damen - für optimale Intimpflege
7 Bewertungen
WC-Sitz mit integriertem Bidet CG104 - mit Reinigungsfunktion für Damen - für optimale Intimpflege
  • WC-Sitz und Bidet in einem
  • Mit Softclose
  • Zubehör und Installationsanleitung enthalten
  • Funktioniert ohne Strom
  • Leichte Entfernung des Sitzes per Knopfdruck
Bestseller Nr. 5
vidaXL Dusch WC Bidet Japan Toilette Kloset Dusche SmartBidet Absenkautomatik
9 Bewertungen
vidaXL Dusch WC Bidet Japan Toilette Kloset Dusche SmartBidet Absenkautomatik
  • Netzspannung: 230V ~ 50/60 Hz
  • Leistung: 850 W
  • Föhn Leistung: 250 W
  • Anschlusskabel: 1.5m
  • Wassertank: 1.2l
Wir freuen uns über eine Nachricht

Hinterlasse einen Kommentar